Gesunde Ernährung

Ausgewogene Ernährung: gesundes Leben

Eine vielseitige Ernährung mit viel Gemüse und Früchten kann das Risiko, an verschiedenen Krebsarten zu erkranken, senken. Nahrungsmittel wie Alkohol, Fett und Zucker sollten dagegen nur in Maßen konsumiert werden. Essen Sie überwiegend pflanzliche Lebensmittel, optimal sind fünf Portionen Gemüse und Früchte pro Tag. Nehmen Sie tierische Produkte (insbesondere Fleisch und fetthaltige Milchprodukte) nur gemäßigt zu sich. Wer seine tägliche Ernährung aus verschiedenen pflanzlichen Lebensmitteln und einer nahrungsfaserreichen Kost mit unverarbeiteten Getreideprodukten (z.B. Vollkornprodukte) zusammensetzt, kann seine Gesundheit auf diese Weise nachhaltig fördern. Es empfiehlt sich zudem mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen, da die im Fisch enthaltenen Omega-3 Fettsäuren einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben.

Ratschläge für eine gesunde Lebensweise

  • Essen Sie viel frisches Obst und Gemüse (5 am Tag), vorzugsweise Saisonfrüchte/-gemüse aus der Region
  • Ernähren Sie sich ausgewogen und abwechslungsreich
  • Essen Sie Fleisch und Fleischprodukte (Wurst etc.) nur in Maßen. Versuchen Sie, mindestens einmal pro Woche Fisch zu essen (am besten gedünstet und nicht frittiert)
  • Essen Sie wenig Fett sowie fettreiche Lebensmittel. Insbesondere tierische Fette sollten Sie nur wenig zu sich nehmen
  • Essen Sie wenig Weißmehlprodukte und dafür umso mehr Vollkornprodukte (z.B. Vollkornbrot/-nudeln und andere vollwertige Getreideprodukte)
  • Trinken Sie nur wenig Alkohol und wenn, dann nur in kleinen Mengen. Achten Sie jedoch täglich darauf, ausreichend Wasser zu trinken. Der menschliche Körper hat einem täglichen Flüssigkeitsbedarf von 1,5 Litern, den Sie optimalerweise mit Wasser oder kalorienarmen Getränken decken
  • Rauchen Sie nicht! Der Genuss von Zigaretten und Alkohol (v.a. in Kombination) erhöht das Risiko einer Krebserkrankung
  • Vermeiden Sie Übergewicht
  • Bewegen Sie sich regelmäßig und machen Sie Sport